Garten-Tagebuch Bohnen Erhalten | Phase 2: Wachstum im Beet

Buschbohnen werden in der Schubkarre ins Beet gebracht

Ergänzt am: 20. Juni 2024 //

Buschbohnen werden in der Schubkarre ins Beet gebracht

35 Bohnenpflanzen

3 Tomaten

ab ins Beet

19. Juni

Jetzt heißt es abwarten. Bislang war nicht viel Pflege notwendig, es hat ja soviel geregnet, dass nicht mal Gießen angebracht war. Ich hatte eigentlich ein Solarbewässerungs-System gekauft, das nutze ich für meine anderen Gemüsehochbeete und es ist eine tolle Sache.

10. Juni

Jetzt wird es spannend. Erste Bohnen sind zu sehen. Noch recht dünn, ich hoffe, dass ich am Ende viele schöne beige braune Dattelbohnen ernten kann. Es ist eine schöne Bohnensorte, bald werde ich auch das Bohnensorten Datenblatt ausfüllen müssen.

Bohnen sind Hülsenfrüchte hier sieht man es gut
Bohnen sind Hülsenfrüchte hier sieht man es gut - Este Dattelbohnen an der Pflanze

04. Juni

Einige Buschbohnen haben schon erste Bohnen, ganz kleine dünne grüne Böhnchen.
Es hat viel geregnet, aber der heftige Wind trocknet den Boden auch schnell aus, die Schafwolle hilft hier.

Außerdem schmecken die Blätter der Bohnenpflanzen auch irgendwelchen Schädlingen, hab noch keine entdeckt, bin aber wachsam. Die Schnecken bleiben Gott seis gedankt bislang fern. Die verputzen liegengelassenes oder haben einfach noch nicht kapiert, dass hier drei neue "Schnecken-Restaurants" entstanden sind.

Die Buschbohnen Sorten gedeihen - Projekt VEN Erhalterring

28. Mai

Die Pflanzen sind noch ein bisschen lang und dünn, von Busch kann noch keine Rede sein, aber sie fangen an zu blühnen.

Buschbohne Dattel blüht
Die erste Buschbohnen Pflanze blüht

22. Mai

Die kleinen Memmen haben ein bisschen Sonnenbrand bekommen.
Aber sie halte es aus, neue Blättchen sind dunkelgrün und erste Blütenknospen spitzen heraus.

35 Buschbohnen der Sorte Dattel ins Beet gepflanzt

19. Mai

Juhu, es geht in die Phase 2 vom "Garten-Tagebuch Bohnen Erhalten". Jetzt geht es um Wachstum im Beet.

Alle dürfen raus! Ab ins Beet mit den Bohnen

Eisheilige haben sich verkrümelt, vielleicht sind sie ja auch geschmolzen, die Bohnenpflanzen der Sorte Dattel mussten aus Urlaubsgründen zwei Wochnen Wochen im Anlehngewächshaus warten. Sie sind ein bisschen dünn hochgewachsen, es wird Zeit, dass sie ins Beet kommen.

Glück gehabt: Zu Mittag klatschte ein Regenguss darnieder, Gewitter mit Blitz und Donner, der hätte alles kurz und klein geschlagen, die Bohnen wurden aber direkt danach in die feuchte Erde gepackt.

35 Buschbohnen der Sorte Dattel ins Beet gepflanzt

Mischkultur: Bohnen, Tomate, Gurke

Damits den Bohnen nicht ganz so langweilig wird, kamen mit ins Beet: zwei Tomaten und eine Gurke (ins dritte Beet).
Außerdem wurde Tagetes an den Rand gesät und ein bisschen Bohnekraut dazwischen. Danach kam noch Schafwolle als Mulch oben drauf, wenn bei konstant 25° und wenig Regen wird der Boden im Hochbeet schnell trocken.