Was so in der Welt geschieht

Das hier schreibe ich für mich. Das geht mir im Kopf rum. Und vielleicht lese ich es in zwei Jahren nochmal und denke wieder darüber nach. So wie jetzt.

Schon irre, wie sich plötzlich die Masse in Hilfsaktionen für die Ukraine stürzt. Das ist toll! Und dann hör ich so ein kleines Stimmchen, das mich fragt, warum wollte keiner den Leuten im Donbass helfen? Warum kriegen die Leute in Ahrwiller keine Unterstützung (mehr?) vom Staat? Interessiert das keinen? Das ähnelt irgendwie auch der Corona-Zeit, als plötzlich nur noch Coronakranke Mitleid bekamen, wenn du grad an Krebs stirbst, ist ja normal, tun ja viele, aber, OMG Du hast C? Wie furchtbar, du arme/r. Zig mal zitiert: jeder, der an C stirb ist einer zuviel. Ah, und Verkehrstote nicht? Abartige, dass Leute immer noch an Hunger sterben. Kratzt das noch jemanden? Hab jetzt mal gegoogelt, ob es sonst noch auf der Welt kriegerische Handlungen gibt, von denen (mir zumindest) wenig bekannt ist. Wow, ne ganze Menge. Hilft den Opfern auch wer?

Kriege weltweit in 2020

https://www.frieden-fragen.de/entdecken/weltkarten/kriege-weltweit-2020.html